Skulpturen
von Silvia Meyer

Mein künstlerisches Schaffen gilt vorrangig der figürlichen Plastik, die meinem von Intuition und Gefühl geprägtem Formenbewusstsein entspricht.

Auf der unkonventionellen Suche, innere Haltungen wiederzugeben, greife ich zurück auf den Ursprung des menschlichen Wesens, den Lehm.In ihm spüre ich die Kraft und Energie der Erde, die in meine Skulpturen einfliessen und sie lebendig werden lassen.

Mit meinen Skulpturen möchte ich menschliche Körper mit seinen Stärken, Schwächen und Leidenschaften so zeigen, dass sich die versteckten Aspekte erahnen lassen. Die zerklüfteten, manchmal brüchigen Oberflächen entsprechen seiner Empfindlichkeit und offenbaren die Narben, die uns die Zeit und das Leben zugefügt hat.

Es geht mir dabei um das Sichtbarmachen einer inneren Welt, welche die Skulptur ausstrahlen soll.

Seitdem ich meine Objekte vorwiegend in warmen Erd- und Feuertönen halte, fasziniert es mich, die Vielschichtigkeit menschlicher Beziehungsgeflechte in kräftigen, expressiven Farben auch auf die Leinwand wiederzugeben.

Die expressive Malerei gestattet es mir, meinen eigenen Weg zu gehen und nicht an einem traditionellen Stil festzuhalten.

Meine figürlichen Skulpturen mit ihren geheimnisvollen Persönlichkeiten spazieren somit auch aus meinen Leinwänden heraus.

 

Zu den Skulpturen von Silvia

 

 

Bilder von Silvia Meyer

Seit einiger Zeit ist auch die Malerei fest in meinem Leben eingebunden, sie begleitet mich und ist sichtbarer Ausdruck meiner Empfindungen, Gedanken und Gefühle.

Die Art, wie ich alles beobachte, erlebe und in mich aufnehme, hat meine Sichtweise, mein Denken und Handeln geprägt und diese ungebändigten, leidenschaftlichen Gefühle und einen ungestillten Lebenshunger nach allem Schönen heftig aufgeweckt und ist Ausdruck dessen geworden, was mir wirklich wichtig ist für mein Leben - ohne Kompromisse durchzusetzen, zu gestalten und wirklich zu tun.

Langeweile, Gleichgültigkeit und Lieblosigkeit bekommen keinen Raum und keine Zeit in meinem Kopf ... und meinem Tag!

Mit meiner Malerei möchte ich mich einmischen in den Zeitgeist, so wie ich die Welt erlebe.

Ich gestatte mir in meinen Bildern, meine mir eigenen Gefühle zu zeigen, sie in mein Bewusstsein zu holen und mit meinen Träumen und Gedanken zu verbinden, um sie dadurch bewusst und ausgiebig zu erleben und zu leben.

Ich entdecke immer mehr neue Leidenschaften und Hingabe und setze diese leisen Empfindungen und starken Gefühle an die Stelle von Gleichgültigkeit, Langeweile und Oberflächlichkeit.

An der Verarmung der Gefühlswelt, sich durch Sucht oder Trägheit unterhalten zu lassen und dadurch den eigenen Gefühlen und Gedanken keine Zeit und keinen Raum zu lassen - daran will ich nicht teilhaben.

Ich will mich beim Malen von meinen Gefühlen und Empfindungen in mir leiten lassen und mit meinen Bildern etwas so darstellen, wie ich es empfinde und nicht so, wie zum Beispiel ein Foto sie einfangen würde.

Der abstrakte Expressionismus ist kein traditioneller Stil, sondern ein Weg, der es mir gestattet, meinen eigenen Weg zu gehen.
Mut und Wagnis gehören dazu!

 

Zur Bildergalerie von Silvia

 

Silvia Maria Meyer

Menschen

Silvia Marias Arbeiten umkreisen fast alle dieselben Themen, sei es als Skulptur geformt oder auf der Leinwand gemalt.
Es handelt sich dabei um den Menschen in seiner Wesenhaftigkeit, mit seinen Stärken und Schwächen, seinen Leidenschaften und den damit verbundenen geheimnisvollen Aspekten.
Fast immer sind es Frauenkörper.

Im Vordergrund steht die innere Welt der Figuren, die unbewusste Stimmungen wie Angst, Wut, Leidenschaft oder Freude ausdrücken.

Der Betrachter kann sich dazu das eigene Bild machen.

Tiere

Das andere Thema, womit sich die Künstlerin leidenschaftlich gern beschäftigt, sind die Tiere.
Ihre Tierbilder und Skulpturen widerspiegeln ein Fenster in die Seele der Künstlerin.

Die Plastiken erhalten ihre Lebendigkeit durch die warmen Erdtöne des Lehms. Man beachte dabei die laufend neuen Oberflächenstrukturen, die ihr Partner für sie durch verschiedene Brenntechniken entwickelt.